Top Highlights in Wien

Weiteres

Wien – Die Stadt der Kaffeehäuser und der Kaiserin Sisi. Doch ist das wirklich alles, was die Stadt ausmacht? Wir werden dir zeigen, dass es noch so vieles mehr gibt!

Highlights in Wien

Schloss Schönbrunn

Das Schloss ist mit eine der Hauptattraktionen von Wien: Es hat 1441 Zimmer und einen riesigen Schlosspark, der eine Größe von ca. 220 Fußballfeldern hat. Du kannst dort einen ganzen Tag verbringen und hast trotzdem noch lange nicht alles gesehen. Auf dem Schlossgelände befindet sich auch das Palmenhaus und das Wüstenhaus, welche dich besonders im Winter sehr gut aufheizen können. Im Palmenhaus findest du viele verschiedene Pflanzen, Blumen und natürlich Palmen. Das Klima ist dementsprechend tropisch. Im Wüstenhaus findest du dagegen eher Tiere anstatt Würste, der Focus liegt hier auf den Tieren, die in der Wüste leben. Ein Besuch hier lohnt sich v. a. in Kombination mit dem Palmenhaus, da es Kombi – Tickets gibt. Wer größere Tiere sehen will, kann auch den Zoo direkt auf dem Gelände besuchen. Er wurde bereits 1752 eröffnet und ist damit der älteste, noch bestehende Zoo der Welt. (Hier gibt es die Tickets für Schloss Schönbrunn)

Wiener Prater und das Riesenrad

Der Prater ist nicht nur in Wien bekannt, sondern auch über die Tore hinaus ein Begriff. Eigentlich ist der Prater ein großes Natur – und Parkareal, der bekannte Vergnügungspark ist nur ein kleiner Teil des gesamten Geländes. Der Prater ist ein Vergnügungspark mit Achterbahnen, Buden und vielen weiteren Fahrgeschäften, auch wenn dies erstmal nichts besonders ist, ist es ein Muss für jeden Wien – Besucher, denn dort steht ein der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und gleichzeitig das Wahrzeichen von Wien: das Wiener Riesenrad. Seit 1897 steht es in Wien und war damals eines der größten der Welt. Mit einem Ticket kannst du eine Runde mit dem Riesenrad fahren, genieße einfach die Aussicht aus den Fenstern und lasse deinen Gedanken freien Lauf.

Naschmarkt

Der Naschmarkt ist eine echte Institution in Wien und existiert bereits seit dem 18. Jahrhundert. An den ungefähr 100 Marktständen werden hauptsächlich Obst, Gemüse, Gewürze, Fisch und Fleisch verkauft. Der Markt ist nicht nur bei den Touristen beliebt, auch kommen viele Einheimische dorthin um ihren Einkauf zu erledigen. Komme am besten mit Hunger auf den Markt, um dich einmal durchzuprobieren.

Stephansdom

Der Stephansdom im Zentrum der historischen Altstadt von Wien gehört mit zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Wiens. Ein Besuch des Stephansdoms lohnt sich vor allem wegen der tollen Aussicht über ganz Wien. Der 137 Meter hohe Südturm kann täglich von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr besichtigt werden, die nicht ganz preiswerten Tickets gibt es allerdings nur direkt vor Ort.

Wiener Hofburg

Die Wiener Hofburg gehört zu den Sehenswürdigkeiten, die bei keinem Städtetrip nach Wien fehlen dürfen. Früher residierten in den unterschiedlichen Gebäudeteilen die Habsburger, heute der österreichische Präsident. Zu den Gebäuden zählen unter anderem die Spanische Hofreitschule, die kaiserliche Schatzkammer und die Albertina.

Spanische Hofreitschule

Die Spanische Hofreitschule mit ihren weltberühmten Lipizzaner Hengsten bietet Reitkunst auf höchstem Niveau im barocken Ambiente der Hofburg. Die Morgenarbeit bietet einen kleinen Einblick in die jahrelange Trainingsarbeit der Bereiter mit ihren Lipizzanern. Hier werden verschiedene Übungen trainiert und auch das Zusammenspiel zwischen Pferd und Reiter zeigt sich dabei sehr deutlich und beeindruckend. Die Morgenübung findet immer zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr statt und der Eintritt für einen Erwachsenen beträgt 15€.

Café Sacher

Die Wiener Café – Haus Kultur ist sehr berühmt und gilt sogar als Teil des Weltkulturerbes. Mit dazu zählt auch das Café Sacher, welches das Original der berühmten Sacher – Torte serviert. Unser Geheimtipp: Sacher – Torte mit Schlagobers und eine Wiener Melange dazu bieten eine leckere Erfrischung in einer kurzen Pause! Und wem ein Stück Sacher – Torte nicht genug ist, der geht in den Laden um die Ecke und kauft dort eine ganze Sacher – Torte in einer schön verzierten Holzbox.

Hundertwasserhaus Wien

Das Hundertwasserhaus in Wien zählt zu den architektonischen Highlights Österreichs. Die mit vielen bunten Farben, Mustern und z. T. sogar Mosaiksteinen verzierte Außenfassade des Hundertwasserhauses in Wien zieht die Blicke geradezu magisch an. Das Hundertwasserhaus kann allerdings leider nur von außen besichtigt werden.

Time Travel: Zeitreise durch Wien

In den Gewölben des Klosters St. Michael in der Habsburgergasse kann man sich auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte machen. Den Start macht ein 5D – Kino, das die Besucher in die Zeit des römischen Wiens zurückversetzt. Darauf folgen noch einige liebevoll gestaltete weitere Besuchsräume mit unterschiedlichen Themen, wie z. B. die Kaiserfamilien oder Wien im zweiten Weltkrieg.

Donauturm

252 Meter ist er hoch und mit zwei Schnell – Liften ausgestattet, die in nur 35 Sekunden Fahrzeit die Aussichtsterrasse des Donauturms in 155 Metern Höhe erreichen. Von hier aus hat man den besten Blick über Wien.

Haus des Meeres

Das größte Aquarium Österreichs befindet sich im House of the Sea: In einem 300.000 Liter fassenden Aquarium sind Schwarz – und Weißspitzenhaie, Bambushaie und die Meeresschildkröte Puppi zu Hause. Ein weiteres Highlight ist der 150.000 Liter – Tank für die Hammerhaie im zehnten Stock des ehemaligen Flugabwehrturms. Außerdem ist auch die Welt der Schlangen und Reptilien, sowie die Kroko – Welt mit freilaufenden Affen und Vögeln ein echtes Highlight. Schlussendlich bietet das Café in der 11. Etage den Besuchern mit seinen Glasfronten und der Dachterrasse einen atemberaubenden Blick auf Wien.

Wiener Staatsoper

Die Wiener Staatsoper bietet ein vielfältiges Programm von Opern und Ballettwerken. Sie ist eine der ersten Opernadressen der Welt, mit Top – Produktionen auf höchstem Niveau und täglich wechselndem Programm: 60 verschiedene Opern und Ballettwerke an rund 300 Tagen pro Saison. Außerdem sind auch die Führungen durch das Opernhaus sehr beliebt und interessant.

Hotel

Um Preiswert in Wien zu übernachten und sehr zentral zu liegen, können wir dir das A&O Hotel / Hostel nur empfehlen. Es liegt 150 m vom Hauptbahnhof entfernt und ist somit super zentral gelegen. Auch Airbnb ist natürlich eine preiswerte Übernachtungsalternative.

 

Essen in Wien

Wo gibt es das beste Wiener Schnitzel?
  •  Im Restaurant Figlmüller
Wo gibt es die Originale Sachertorte?
  • Im Café Sacher 

Vienna City Card

Vienna City Card mit den Wiener Linien — rote Karte

  • Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln 
  •  Vorteilskarte für 24, 48 oder 72 Stunden
  •  Je nach Stundenanzahl für 17€ / 25€ / 29 €
  • Über 210 Vorteile
  • Pro Vienna City Card fährt ein Kind bis zum 15. Geburtstag gratis mit.

Vienna City Card mit Big Bus Vienna — weiße Karte

  • Hop – On Hop – Off Ticket mit Big Bus Vienna
  • Vorteilskarte für 24, 48 oder 72 Stunden
  • Je nach Stundenanzahl für 32€/37€/41€
  • Über 210 Vorteile
  • Inklusive Live Guided Nachttour
  • Inklusive geführtem Stadtspaziergang
  • Exklusive öffentliche Verkehrsmittel
  • Pro Vienna City Card fährt ein Kind bis zum 16. Geburtstag gratis mit.

Alles in allem siehst du also, dass sich ein Besuch in Wien auf jeden Fall lohnt, auch wenn du kein Freund von Museen bist, denn davon hat Wien auch sehr viele. Doch wir hoffen, dass wir dich allein mit der Wiener Kaffeehauskultur und dem wirklich riesigen Wiener Schnitzel schon von dem Nutzen eines Besuches in dieser wunderschönen Stadt überzeugen konnten!

Reisen

11 Geschenke für Reisende

Eine Weltkarte zum Anpinnen der Reiseziele: Es gibt nichts Schöneres für einen Reisenden als alle seine Reiseziele zu markieren oder besser noch, die schon bereisten

Weiterlesen »
Reisen

Der ultimative Hamburg Guide

Hamburg ist die Stadt der Brücken und der Elbe. Und wer hat noch nie vom Hamburger Hafen gehört, in welchem die großen Containerschiffe anlegen und

Weiterlesen »
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Keine Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.