Trinkflaschen

Weiteres

Unbenannt-2

Die besten Trinkflaschen für jede gelegenheit. Wer hätte gedacht wie viele verschiedene Materalien an Trinkflaschen es gibt.

Glas

So sind Trinkflaschen aus Glas ideal für die eigenen 4 Wände, da sie komplett geschmacksneutral sind, man kann also auch längere Zeit sein Getränk in ihr aufbewahren und es wird frisch bleiben. 

Glasflaschen sind dazu sehr umweltfreundlich, halten lange und enthalten keine chemischen Stoffe. Der einzige Nachteil ist natürlich das Gewicht. Wer eine Glasflasche im Rucksack mitnimmt, wird schnell merken, dass Glas nicht das optimalste Material für unterwegs ist.

 

Edelstahl

Von der absoluten Indoor -, zur besten Outdoor – Trinkflasche, nämlich die aus Edelstahl: Dieses Material ist perfekt für alle Abenteuer – Junkies. Es ist robust, hitzebeständig, geschmacklos, langlebig und hält die Temperatur lange auf gleichem Niveau. Wer lange unterwegs ist, findet hier seine ideale Flasche, muss jedoch auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

 

Aluminium

Aluminium eignet sich dagegen sehr schlecht als Material für Trinkflaschen. Es ist nicht so hart wie Edelstahl und daher deutlich anfälliger für Beulen und andere Macken. Dazu hat es meistens eine chemische Innenbeschichtung, welche sehr umstritten ist, da sie sich nach längerer Zeit ablösen kann und im schlimmsten Fall mit getrunken wird. 

Aluminium entwickelt dazu auch noch einen Eigengeschmack und ist anders als Edelstahl nicht gerade umweltfreundlich. Es gibt ein paar Flaschen, die wirklcih gut sind, bei ihnen ist die Innenbeschichtung auch sehr hochwertig verarbeitet und somit sind sie bedenkenlos nutzbar, doch diese Flaschen sind leider sehr selten geworden. 

Ein Vorteil hat Aluminium natürlich, es ist deutlich leichter als Edelstahl. Dennoch würde ich jedem zu einer Flasche aus Edelstahl raten, da diese meistens langlebiger sind und einen sehr guten Geschmack ermöglichen.

 

Plastik & Tritan

Die meisten Trinkflaschen werden jedoch aus Plastik sein. Jetzt nicht erschrecken, früher war in vielen der giftige Stoff BPA enthalten, doch heutzutage verwendet so gut wie kein Hersteller mehr diesen Stoff. Und damit ist die Plastikflasche ganz klar ein wahrer Allrounder. 

Sie kann in fast allen Gebieten eingesetzt werden und ist zudem noch ziemlich leicht. Gerade für Kinder ist Plastik das perfekte Material, denn es ist sehr robust und der Preis ist dem der Konkurrenz deutlich überlegen. Natürlich gibt es auch hier Nachteile, so ist sie zum Beispiel nicht isolierend: Was warm hinein kommt, kommt also nur kalt wieder heraus. 

Dazu ist ihre Verarbeitung meistens nicht mit der von Aluminium – oder Edelstahlflaschen gleichzusetzen und ihre Entsorgung ist bekanntlich nicht sehr umweltfreundlich.
Kennst du schon Tritan? Das ist sozusagen Plastik nur mit einem kleinen Upgrade. Leichter, robuster und zu 100% Geruchsneutral. 

Die Tritan Flaschen sind in jeder Hinsicht besser als die herkömmlichen aus Plastikflaschen, doch der katastrophale Umweltaspekt bleibt natürlich.

 

Fazit

Das waren jetzt die verschiedenen Materialien, eine Flasche besteht natürlich auch noch aus einem Verschluss und das Volumen ist nicht ganz unwichtig. Zum Verschluss kann ich dir nur eines sagen: Gehe in einen Laden und schaue dir die verschiedenen Varianten an, alle hier aufzulisten und zu erklären, wäre bei weitem zu aufwendig. 

Beim Volumen ist es ganz ähnlich, wer bereit ist viel zu schleppen, kann natürlich eine größere Flasche mitnehmen, wer es klein und kompakt haben will, der sollte sich auf maximal 0,75 Liter beschränken.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen beim Kauf der nächsten Trinkflasche helfen und einige Fragen beantworten.

 

Allgemein

Die besten Badeseen in NRW

Wenn man an Seen denkt, kommt schnell ein Bild wie dieses hier in den Kopf. Kristallblaues Wasser mit viel Natur und Bergen im Hintergrund. Doch

Weiterlesen »
Bücher

Top Bücher der Psychologie

Menschen Kenntnis Wolltest du auch schon immer mal Menschen in bestimmte Typen einordnen und genau wissen, wie du mit ihnen umgehen musst? Ich denke, jeder

Weiterlesen »
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Keine Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.